Weatherpark unterrichtet an der FH Salzburg

7.10.2020

Das Masterstudium “Smart Buildings in Smart Cities” vermittelt umfassendes Basiswissen und praxisnahes Spezialwissen in den Bereichen Gebäude-, Stadt- und Quartiersentwicklung. Für die Studenten im ersten Semester hält Matthias Ratheiser, Geschäftsführer von Weatherpark, eine Vorlesung über “Integrierte Umweltsimulationen”.

Inhalte der Lehrveranstaltung:

  • Maßgebliche Phänomene der Stadtmeteorologie: Städtische Grenzschicht, Oberflächenflüsse, Strahlung, Wärmeinsel, Windfeld, Kaltluftproduktion und –fluss
  • Die Schnittstelle zur Planung: Klimatologische Planungswerkzeuge, Interaktive Planungsprozesse, Interaktion der Steakholder
  • Möglichkeiten der bewussten Beeinflussung des Stadtklimas
  • Physikalische Modellierung des Stadtklimas: Strahlung, Kaltluft, Temperatur, Anwendungsmöglichkeiten, Intention und Grenzen der Modelle
  • Klimawandel: Grundlegendes, Auswirkungen auf die Stadtplanung

Matthias Ratheiser, der bereits zum vierten Mal an der Fachhochschule Salzburg als Lektor tätig ist, freut sich: “Die jungen Generationen haben bereits einen ganz anderen Zugang zum Thema “Stadtklima”, sie sehen vieles ganzheitlich und sind sehr wissbegierig. Das wird sich künftig positiv auf die Stadtplanung auswirken.”

Mehr Informationen zum Master-Lehrgang “Smart Buildings in Smart Cities”:
https://www.fh-salzburg.ac.at/studium/ing/smart-buildings-in-smart-cities-master