MENU
Responsive Menu Clicked Image

Infoabend Hauptbahnhof

Am 29. Jänner 2013 präsentierte Weatherpark gemeinsam mit der MA 28 der Stadt Wien die Windkomfortstudie über den öffentlichen Raum am Gelände des neuen Wiener Hauptbahnhofes. Die Gäste – von der Stadt Wien über Architekten und Planer bis zu den Entwicklern der Gebäude – waren sehr interessiert am Einfluss, den der Wind auf die Nutzbarkeit der Freiflächen haben kann. Denn jedes Gebäude, seine Höhe, Form und Ausrichtung, beeinflusst die Strömungen auf dem Gelände des Hauptbahnhofes. Und ab einer bestimmten Geschwindkeit empfinden die Passanten den kurz- bzw. langfristigen Aufenthalt rund um die Bauten als unangenehm. Ziel der Stadt Wien war und ist es deshalb, durch die Verbauung des Areals keine zu hohen Windgeschwindigkeiten zu erzeugen. Mit der frühzeitigen Beauftragung von Weatherpark und der Windkomfort-Studie konnten schon einige kritische Punkte eruiert und entschärft werden. Passanten und Nutzer des Hauptbahnhofes werden sich dort wohl fühlen. Da das Gelände noch nicht zur Gänze geplant ist und im Laufe der nächsten Jahre weitere Gebäude entstehen, bleibt das Thema Windkomfort für dieses Areal weiterhin aktuell.

Weatherpark_Hauptbahnhof_Infoabend

Matthias Ratheiser (Weatherpark), Vera Layr (Stadt Wien / MA 28) und Simon Tschannett (Weatherpark) haben zu dem Infoabend eingeladen.