MENU
Responsive Menu Clicked Image

Praterstern Flugdach

Praterstern Flugdach WindkomfortDie Studie zeigt, in welchem Ausmaß das neue Flugdach die Fahrgäste vor Wind und Wetter schützen kann. Weatherpark führte dazu eine Analyse der Windverhältnisse und des Verhaltens von Schlagregen im Umfeld des Flugdachs durch. Als Basis für die Strömungsanalysen wurde zunächst eine Windklimatologie für den Untersuchungsort erstellt. Dazu hat Weatherpark eine eigene Messstation am Praterstern betrieben und mit Hilfe dieser Daten die langjährigen Zeitreihen von Klimastationen auf den Untersuchungsort übertragen. Für die Abschätzung der Schlagregenverhältnisse wurde eine Klimatologie des Niederschlags mit den Windverhältnissen kombiniert. Weatherpark konnte dadurch zeigen, bei welchen Witterungsbedingungen der Niederschlag wie weit unter das Flugdach verfrachtet wird und in welchem Ausmaß die wartenden Fahrgäste betroffen wären.

Leistungen Weatherpark
Analyse Windverhältnisse
Analyse Schlagregen

Eckdaten
ca. 200.000 Passanten täglich am Bahnhofsareal
einer der wichtigsten Verkehrsknotenpunkte der Bundeshauptstadt