MENU
Responsive Menu Clicked Image

Konzernzentrale ÖBB

OEBB Konzernzentrale - © tomaselli.vs. / Zechner & Zechner

ÖBB Konzernzentrale – © tomaselli.vs. / Zechner & Zechner

Die neue Konzernzentrale der Österreichischen Bundesbahnen liegt unmittelbar südlich der 2013 teileröffneten Verkehrsstation. Es wurde als eines der ersten Gebäude in dem Stadtentwicklungsgebiet Hauptbahnhof Wien geplant. Weatherpark hat die Jury und den Bauherrn bereits während des Wettbewerbs beraten. Nachdem der Entwurf der Architekten „Zechner & Zechner“ gewonnen hatte, stand der Windkomfort des Projektes im Fokus. Das Gebäude hat eine besonders schlanke, aerodynamische Form, deren Schmalseite nun in die Hauptwindrichtung weist. Dadurch bietet die Konzernzentrale dem Wind wenig Angriffsfläche. Dieser wird harmonisch links und rechts vorbei geleitet und somit werden starke Verwirbelungen rund um das Gebäude vermieden.

Leistungen Weatherpark
Beratung während der Jury- und Wettbewerbsphase und der Vorprüfung
Windkomfortstudie

Eckdaten
Gesamtfläche 46.000 m² für 1.600 ÖBB-Mitarbeiter