MENU
Responsive Menu Clicked Image

Weatherpark setzte Zeichen für Klimaschutz

© Dan Green WWF-UK (Wales)

Weatherpark engagiert sich nicht nur für mehr und bessere Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel, sondern auch für den Klimaschutz. Deshalb beteiligte sich das Wiener Unternehmen an der Aktion des WWF: Zur sogenannten „Earth hour“ schalteten am 24. März 2018 weltweit Privatpersonen, Gemeinden und Unternehmen die Lichter aus. Zwischen 20.30 und 21.30 Uhr wurde es deutlich dunkler und damit ein Zeichen für den Klimaschutz sichtbar.

Der WWF begleitete das Projekt mit einer Aufklärungskampagne zum Thema Klimawandel und mit Klimatipps für Haushalte und Unternehmen. Die Aufmerksamkeit für die hochaktuelle Thematik soll dadurch weiter steigen. Ziel ist es, den Energieverbrauch insgesamt und den Ausstoß klimaschädlicher Abgase zu reduzieren.

Die nächste „Earth hour“ wird am 30. März 2019 stattfinden.

Weitere Infos: https://www.wwf.at/de/earthhour/